Fortbildung Weiterbildung
Aufbauseminar Netzwerktechnik 3 WLAN

Eine mangelnde Ausleuchtung mit WLAN führt immer wieder zu Kritik des Bauherrn. Ein gut funktionierendes WLAN im Wohngebäude ist planbar.
Was aber macht ein gutes WLAN aus und mit welchen Tools wird es geplant? Wie viele Accesspoints brauchen Sie wirklich und wo platzieren Sie diese am besten? Was muss ein Accesspoint können, dass WLAN und LAN optimal zusammen passen?

Dieses Seminar gibt Ihnen die Antworten: Angefangen von der Auswahl und Platzierung der Geräte über die Erkennung von Störern bis hin zur Einrichtung von getrennten Netzen im WLAN. Der Ist- und Sollzustand von WLANs wird betrachtet. Außerdem werden aktuelle Normen und Standards analysiert. Anhand von Planungsgrundlagen für Gebäude und Anwendungen wird die Einrichtungen von Accesspoints umgesetzt (Heatmapping).

Captive Portale schützen die Gastzugänge. Radius-Identifizierungen erhöhen zusätzlich die Sicherheit der Netze. Diese und weitere Begriffe und Schlagworte wie zum Beispiel 802.11, MIMO, Rundstrahler, Richt-/Spezialantennen, IEEE 802.1X – Authentisierung über EAP, Zellplanung in Gebäuden, Gastzugangs-Design, SSID- und Channel-Finder, Wireless Monitor werden in diesem Seminar angesprochen. Mittels praktischer Versuche vertiefen Sie das Gelernte.

Tag 1

  • Ist-Zustand
  • Soll-Zustand: Accesspoint-Singel, Accesspoint-Cluster ohne und mit Controller Standards 802.11 a/b/g/n/ac, MIMO,
    Bandbreite 20/40 MHz, Kanalraster 2,4 GHz und 5 GHz Antennentechnik dB dBm,
    Anwendungen als Planungsgrundlage wie Mail oder VOIP
  • Übung: Switch-Konfiguration laden, in Accesspoint VLAN konfigurieren
  • Übung: Rogue, Captive Portal

 Tag 2

  • Planungsgrundlagen: Gebäude, Anwendung, Datenrate
  • Musterprojekt: Ekahau Site Survey
  • Übung: Heatmapper
  • Übung: Radius Authentifizierung
  • Wissensdurst
  • Neugier
  • Gestaltung der eigenen modernen beruflichen Zukunft

Dauer:  2 Tage 
09.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

Teilnehmerzahl:
Mindestens 8     Maximal 16

Mittagessen, Seminargetränke und aussagekräftige Seminarunterlagen sind enthalten.

  • Offene braintop-Schulung. Preise anzufragen.

Möchten Sie mehr Wissen?
Dann melden Sie sich doch gleich an.

[recaptcha]

Tüv Zertifizierung für Braintop Fortbildung Weiterbildung Ausbildung in Köln

Vom TÜV Rheinland
als anerkannter Bildungsträger
nach DIN ISO 9001:2015 und
nach AZAV zertifiziert.