Umschulung / Weiterbildung / Ausbildung 2019-2022
Elektroniker/in Energie- und Gebäudetechnik (HWK)

Start der neuen Ausbildungs-Klasse: 28.10.2019

Gefördertes Projekt in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, den Jobcentern sowie der Handwerkskammer zu Köln.
Jetzt Professional für die Elektrotechnik werden.
Folder als PDF zum Download und weiterleiten »»

  • Physikalische und mathematische Grundlagen
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Verhalten bei elektrischen Unfällen / Erste Hilfe
  • Elektrotechnische Systeme analysieren und Funktionen prüfen
  • Elektrische Installationen planen und ausführen
  • Steuerungen analysieren und anpassen
  • Informationstechnische Systeme bereitstellen
  • Elektroenergieversorgung und Sicherheit von Betriebsmitteln gewährleisten
  • Anlagen und Geräte analysieren und prüfen
  • Steuerungen für Anlagen programmieren
  • Antriebssysteme auswählen und integrieren
  • Kommunikationssysteme in Bauten und Zweckbauten planen und realisieren
  • Elektrische Anlagen der Haustechnik in Betrieb nehmen und in Stand halten
  • Energietechnische Anlagen errichten, in Betrieb nehmen und in Stand halten
  • Energie- und Gebäudetechnische Anlagen planen und realisieren
  • Schutzmaßnahmen elektrischer Anlagen
  • Komponenten der Elektrotechnik
  • Elektronik

Während der 28-monatigen Umschulung nehmen Sie am theoretischen und fachpraktischen Unterricht in unseren modernen Seminarräumen und Werkstätten teil. Im Laufe der Umschulung absolvieren Sie mehrere Praktikumsphasen, um den Beruf des/der Elektroniker/in / Energie- und Gebäudetechnik hautnah erleben zu können.

Wir unterstützen sie bei der Suche nach einem geeigneten Praktikumsbetrieb. Profitieren Sie dabei von unserer jahre- langen erfolgreichen Zusammenarbeit mit den Elektro- und IT-Fachbetrieben im Großraum Köln-Bonn. Immer im Fokus: Ihr erfolgreicher Berufsabschluss vor der HWK.

Die umfangreiche und intensive Ausbildung hat bei zahlreichen Absolventen zu einem gelungenen Einstieg ins Berufsleben geführt. Hier sind einige mit ihren Erfolgsgeschichten »»

  • Sie erhalten einen Bildungsgutschein von Ihrem Berater der Agentur für Arbeit
  • Sie haben die Möglichkeit, Ihre Umschulung durch andere öffentliche Träger (z.B. Reha-Abteilung) fördern zu lassen
  • Hauptschulabschluss Klasse 9 wünschenswert
  • Sie haben Interesse an technischen Zusammenhängen
  • Sie sind handwerklich geschickt
  • Sie können logische Zusammenhänge verstehen
  • Sie interessieren sich für moderne Techniken und Medien
  • Sie sind zuverlässig und teamfähig
  • Sie verstehen Deutsch in Wort und Schrift
  • Sie haben gutes mathematisches Verständnis
  • Gesamtstunden
3.818 (UE) à 45 Min.
  • Fachtheoretische Stunden
2.545 UE (Unterrichtseinheiten)
  • Fachpraktische Stunden
1.273 UE (Unterrichtseinheiten)
  • Praktikums-Stunden
924 (24 Wochen)
  • Urlaub
Während der Umschulung haben Sie gesetzlichen Anspruch auf Urlaub
  • Entfallen bei Förderung
  • Die Umschulung kann auch selber bezahlt werden

Möchten Sie mehr Wissen?
Dann melden Sie sich doch gleich an.

[recaptcha]

Tüv Zertifizierung für Braintop Fortbildung Weiterbildung Ausbildung in Köln

Vom TÜV Rheinland
als anerkannter Bildungsträger
nach DIN ISO 9001:2015 und
nach AZAV zertifiziert.